CROSSING-Waldschmidt
CROSSING Waldschmidt


Menschen an Weichenstellungen zum Erfolg begleiten.

Extremsituationen

.

Extremsituation Arbeitsplatz

„Ausleihen, befristen, kündigen“ so titelte gestern der Spiegel über die extreme Veränderung in der Arbeitswelt. Führungsfehler und fehlende Identifikationsmöglichkeiten, sowie unklare Perspektiven führen zur Eskalation in der Arbeitswelt.  Das grundsätzliche erhöhte Stressniveau, sowie eine oft zugespitzte Beziehungssituation unter den Mitarbeitern („Kampf ums Überleben“) tun ihr Übriges. Mit der Welt verändert sich auch unsere Arbeit… Neue Studien dokumentieren die Folgen.

Topthema WDR2

Wer zu spät das Kapital „Mensch“ in den Focus nimmt,  gefährdet die Grundmauern seines Unternehmens und langfristig die der Zivilisation. Menschen und ihre Beziehungen sind keine beliebig austauschbare Produkte.

Didacta – Extremsituationen an Schulen

Köln: Interview mit Frank C. Waldschmidt auf dem Stand „Kirche und Bildung“ zum Thema „Schulisches Krisenmanagement“.

Interview

CROSSING-Waldschmidt auf der Didacta 2010

Frank C. Waldschmidt referiert am 17. und 18. März auf der Didacta zum Thema: „Extremsituationen an Schulen und Hochschulen managen“ www.didacta-koeln.de

CROSSING Waldschmidt | Euskirchen | Köln-Bonn | Düren | Coaching, Supervision, Beratung, Training, Krisenberatung, Krisenmanagement, Krisenkommunikation, Krisenintervention und Traumaberatung, Stressprävention, Stressmanagement und Stressbewältigung, CISM, EAP, , Change-Management, Bedrohungsmanagement, Deeskalation, Risikomanagement, Gefährdungseinschätzung | Webdesign www.Thoxan.com