CROSSING-Waldschmidt

Extremsituation Winnenden – Die Rolle von Gewaltphantasien

Das psychatrische Gutachten von Tim K., dem Täter des School-Shootings von Winnenden, zeigt wieder einmal mehr die Bedeutung von Phantasien bei Jugendlichen. Wie so häufig bei ähnlichen Ereignissen gehören extreme Gewaltphantasien zu den Vorboten eskalierenderer Gewalt. Für Eltern, Lehrer, Schulkameraden, etc. ist höchste Auferksamkeit bei solchen Anzeichen geboten.

Weiterführende Literatur zum Thema Jugendphantasien: Nebenrealitäten

Hinterlasse eine Antwort

CROSSING Waldschmidt | Euskirchen | Köln-Bonn | Düren | Coaching, Supervision, Beratung, Training, Krisenberatung, Krisenmanagement, Krisenkommunikation, Krisenintervention und Traumaberatung, Stressprävention, Stressmanagement und Stressbewältigung, CISM, EAP, , Change-Management, Bedrohungsmanagement, Deeskalation, Risikomanagement, Gefährdungseinschätzung | Webdesign www.Thoxan.com